Ritter Bielka von Karltreu



Wappen (1878):

 

Gespalten; rechts in Gold ein schwarzer Adler am Spalt; links in Rot ein silberner Schrägbalken, belegt mit einem von einer grünen Schlange umwundenen Äskulapstab. Zwei Helme, auf dem rechten mit schwarz-goldenen Decken ein geschlossener goldener Flug, auf dem linken mit rot-silbernen Decken eine natürliche Eule zwischen zwei roten Büffelhörnern. Wahlspruch: "Treu, wahr, standhaft".

 

 

Katholisch - Ritterstand 1878.

 

Das Geschlecht stammt aus Neutitschein.

 

Österreichischer Ritterstand mit "von Karltreu" Wien 8.4.1878 (für Dr. med. August Bielka, k.u.k. Hofarzt, Leibarzt von Erzherzog Franz Karl, Vater von Kaiser Franz Joseph I.)

 

Der letzte Namensträger, Erich von Bielka, war 1974-76 österreichischer Außenminister.

 

 

LITERATUR:


Genealogisches Tschenbuch der adeligen Häuser Österreichs 1912/13





| Stammbaum |
| Fotoalbum |