Freiherrn von Baumgartner



Wappen:

 

Gespalten; rechts in Gold auf grünem Boden ein belaubter natürlicher Baum; links in Blau zwei schrägrechts gestellte runde Scheiben, die obere aus Zinn, die untere aus Kupfer, verbunden durch einen goldenen Blitz. Zwei Helme mit blau-goldenen Decken, auf dem rechten der Baum, auf dem linken ein goldener Adler.

 

 

Katholisch - Freiherrnstand 1854 (1888).

 

Böhmisches Geschlecht, dessen Stammreihe mit Gregor Baumgartner, gestorben 1694, Hofbesitzer in Wörles bei Malsching, beginnt.

 

Österreichischer Freiherrnstand Wien 23.8.1854 (für Andreas Baumgartner, k.k. Wirklichen Geheimen Rat und Finanzminister) bzw. 7.7.1888 (für des Vorgenannten Neffen Andreas Baumgartner, k.k. Sektionschef)

 

 

LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser 1895 bis 1941





| Stammbaum |
| Fotoalbum |