Ritter Berger von Bergenthal



Wappen (1811, 1815):

 

Ein durch einen silbernen Balken, oben mit vier Zinnen quer geteilter Schild; im oberen roten Feld ein silberner Löwe mit zwei silbernen Sternen zur Seite; im unteren blauen Feld ein goldener Fels.

 

 

Römisch-katholisch - Ritterstand 1815.

 

Aus Arnau in Nordböhmen stammendes Geschlecht, dessen Stammreihe mit dem Leinwandgroßhändler Johann Wenzel Berger, geboren 28.6.1745, beginnt.

 

Österreichischer Adel mit "von Bergenthal" 23.1.1811

 

Österreichischer Ritterstand 16.6.1815 (beide Verleihungen für Johann Wenzel Berger, Herrschaftsbesitzer in Forst und Studenetz)

 

 

LITERATUR:


Wurzbach, Biographisches Lexikon des Kaisertums Österreich (1864)
Frank von Döfering, Adelslexikon des österreichischen Kaisertums (1989)





| Stammbaum |
| Fotoalbum |