Grafen von Blanckenstein



Wappen:

 

In Rot acht silberne Wecken in drei Reihen (2,4,2) aneinandergereiht. Auf dem Helm mit hermelingefüttertem silbernen Mantel drei Straußenfedern. Wahlspruch: "Fortitudo, fides et prudentia".

 

 

Katholisch - Grafenstand 1796.

 

Sächsischer Uradel, der 1313 zuerst urkundlich auftritt und im 17. Jahrhundert nach Mähren und Ungarn einwandert.

 

Ungarisches Baronat ... 1792

 

Erbländisch-österreichischer Grafenstand mit "Hoch- und Wohlgeboren" 7.5.1796

 

Böhmisches Inkolat 21.5.1796 (alles für Ernst von Blanckenstein, k.k. General der Kavallerie, Inhaber des Husarenregiments Nr. 6, k.k. Kämmerer und Geheimen Rat)

 

 

LITERATUAR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser 1838 bis 1942





| Stammbaum |
| Fotoalbum |