Freiherrn von Cervelli



Wappen:

 

Geviert und belegt mit goldenem Herzschild, darin ein gekrönter schwarzer Adler; 1 und 4 in Schwarz einwärts gekehrt ein goldener Löwe; 2 und 3 von Silber und Rot fünf Mal schrägrechts geteilt. Drei Helme; auf dem rechten mit schwarz-goldenen Decken ein wachsender goldener Löwe; auf dem mittleren mit schwarz-goldenen Decken der Adler; auf dem linken mit rot-silbernen Decken zwei von Rot und Silber zwölf Mal geschachte Büffelhörner.

 

 

Katholisch - Freiherrnstand 1737 (1765, 1773) und böhmisches Inkolat 1765.

 

Aus Ferrara stammendes Adelsgeschlecht.

 

Erbländisch-österreichischer Adelsstand 10.9.1729 (für Fortunatus Cervelli, kaiserlichen Rat und Residenten zu Ferrara)

 

Erbländisch-österreichischer Freiherrnstand Wien 6.2.1737 (für denselben)

 

Böhmischer Freiherrnstand und Inkolat 13.4.1765 (für Alexander von Cervelli)

 

Erbländisch-österreichischer Freiherrnstand 20.11.1773 (für Johann von Cervelli, k.k. Hauptmann)

 

LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser 1886 bis 1941





| Stammbaum |
| Fotoalbum |