Ritter von Chmelarz



Wappen:

 

Durch einen goldenen, mit einem rot-umschnürten Liktorenbündel belegten Schrägrechtsbalken geteilt; oben in Rot ein grüner Hopfenzweig mit Blüten, unten in Blau ein linksgekehrter natürlicher Storch. Zwei Helme; auf dem rechten mit rot-goldenen Decken drei Straußenfedern, auf dem linken mit blau-silbernen Decken der Storch.

 

 

Katholisch - Ritterstand 1880.

 

Mährisches Geschlecht, dessen Stammreihe mit Franz Chmelarz, 1790 Land- und Gastwirt zu Lautschan, beginnt.

 

Österreichischer Ritterstand Wien 22.6.1880 für des Vorgenannten Enkel Johann Chmelarz, k.k. Kreisgerichtspräsidenten in Neutitschein (Novy Jicin)

 

 

LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1884





| Stammbaum |
| Fotoalbum |