Freiherrn Czapka von Winstetten



Wappen (1860):

 

Geteilt; oben in Rot eine schwarz ausgefugte fünfzinnige silberne Mauerkrone, überhöht von einem silbernen Kreuzchen; unten in Blau über silberfarbenem Wasser ein bloßer Arm, eine goldene Harfe haltend, im rechten Obereck ein Auge Gottes im Strahlenkranz. Drei Helme; auf dem rechten mit blau-silbernen Decken ein ovaler Spiegel zwischen offenem blauen Flug; auf dem mittleren mit rechts rot-silbernen, links rot-goldenen Decken fünf Straußenfedern, auf dem linken mit blau-goldenen Decken ein schwarzer Adler. Schildhalter: zwei goldene Löwen.

 

 

Katholisch  - Freiherrnstand 1860.

 

Das Geschlecht stammt aus Mähren.

 

Österreichischer Ritterstand mit "von Winstetten" durch Allerhöchste Entschließung 14.4. (Diplom Wien 27.4.) 1843 (für Ignaz Czapka, Bürgermeister von Wien)

 

Österreichischer Freiherrnstand Wien 28.2.1860 (für denselben)

 

 

LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser 1865 bis 1941





| Stammbaum |
| Fotoalbum |