Grafen Daun von Sassenheim



Stammwappen:

 

In Gold ein rotes Schräggitter mit blauem Obereck, darin zwei silberne Lilien. Auf dem Helm mit schwarz-silbernen Decken ein silberner Schwan mit ausgebreiteten Flügeln.

 

 

Katholisch - Reichsgrafenstand 1655. - Böhmisches Inkolat 1684.

 

Rheinischer Adel, der mit Dietrich von Dune, urkundlich 1454, die sichere Stammreihe beginnt.

 

Reichsgrafenstand Wien 13.12.1655 (für Philipp Ernst von Daun, auf Sassenheim und Hohenfels)

 

Böhmisches Inkolat 3.11.1684

 

Ungarisches Indigenat 30.3.1688 (beide Verleihungen für des Vorgenannten Sohn Wilhelm Johann Anton Graf von Daun, kaiserlichen Kämmerer, Geheimen Rat und Feldmarschall)

 

 

LITERATUR:

 

Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser 1825 bis 1935





| Stammbaum |
| Fotoalbum |