Ritter Divis-Cistecky von Serlink (Scherling)



Wappen (1649):

 

Durch einen silbernen Schrägrechtsfluss geteilt; oben in Gold ein halber schwarzer Adler am linken Schildesrand; unten in Rot einwärts-gekehrt ein zweischwänziger gekrönter silberner Löwe. Auf dem Helm mit rechts schwarz-goldenen, links rot-silbernen Decken eine zerschossene Stadtmauer, aus der ein nach rechts spähender bärtiger Krieger mit einer von Schwarz, Gold, Rot und Silber gewundenen Kopfbinde hervorwächst.

 

 

Katholisch - Adelsstand 1649.

 

Böhmischer Adelsstand mit "von Scherling" 28.6.1649 (für Adam Dionys Divis Cistecky, Mühlenbesitzer am Serlink in Prag)

 

Österreichische Adelsanerkennung 18.1.1890 bzw. 24.3.1892

 

Österreichischer Ritterstand Wien 8.12.1895 (für Johann Vinzenz Divis-Cistecky von Serlink, Zuckerfabrikdirektor)

 

 

LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1887 und 1892





| Stammbaum |
| Fotoalbum |