Grafen Folliot de Crenneville-Poutet



Wappen:

 

In Silber ein rotes Andreaskreuz, dessen Mitte mit einem goldenen Doppeladler belegt ist. Auf dem Helm mit rot-silbernen Decken der Doppeladler.

 

 

Katholisch - Grafenstandsanerkennung 1844.

 

Französisches Adelsgeschlecht aus der Normandie, das 1793 nach Österreich flüchtete.

 

Ungarisches Indigenat 20.4.1810 (für Ludwig Graf Folliot de Crenneville, General der Kavallerie, nachm. k.k. Kämmerer und Geheimen Rat)

 

Österreichische Anerkennung des ausländischen Grafenstandes und

Böhmisches Inkolat im Herrenstande 6.9.1844 (für des Vorgenannten Witwe Victoria Gräfin Folliot de Crenneville, geborene Freiin de Poutet, mit ihrer Deszendenz)

 

Namenvereinigung mit den Freiherren de Poutet 1887

 

 

LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser 1833 bis 1941.





| Stammbaum |
| Fotoalbum |