Grafen und Freiherrn von Kalckreuth



Stammwappen:

 

In von Silber und Schwarz gespaltenem Schild zwei goldene Kalkreuten (Kalkofengabeln). Auf dem Helm mit schwarz-silbernen Decken eine wachsende gekrönte Jungfrau, schwarz-silber gekleidet, in jeder Hand eine der Kalkreuten haltend.

 

 

Katholisch und evangelisch - Böhmischer Freiherrnstand 1678.

 

Schlesischer Uradel, der mit Henricus dictus de Kalcruthe, auf Lyce (Bez. Dresden), 1284 urkundlich zuerst erscheint.

 

Böhmischer Freiherrnstand 30.8.1678 (für Carl Friedrich von Kalckreuth) (Haus Dolzig)

 

Preußischer Grafenstand 15.10.1786 (für die Brüder Hans Ernst und Friedrich Adolf von Kalckreuth) (Haus Klemzig)

 

 

LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser 1846 bis 1942
Brünner Genealogisches Taschenbuch 1887





| Stammbaum |
| Fotoalbum |