Freiherrn Korb von Weidenheim



Wappen 1792:

  
Wappenschild blau, schrägrecht ein goldenes blankes Schwert, überdeckt durch ein aufgerichtetes goldenes Schild, dessen rechter Rand pfahlweise mit drei blauen Sternen belegt ist; auf dem Helm mit rechts blau-silbernen, links mit blau-goldenen  Helmdecken, ein flugbereiter silberner Adler, im Schnabel einen rot-gefütterten, blau-geflochteten Korb am Henkel haltend;

 

Wappen (1860, 1867):

 

In Blau schrägrechts ein goldenes blankes Schwert, überdeckt durch einen aufgerichteten goldenen Schild, dessen rechter Rand pfahlweise mit drei blauen Sternen belegt ist. Zwei Helme; auf dem rechten mit blau-silbernen Decken ein gekrönter silberner Adler, im linksgerichteten Schnabel einen geflochtenen, rot-gefütterten Korb am Henkel haltend; auf dem linken mit blau-goldenen Decken drei Straußenfedern. Schildhalter: zwei goldene Greife.

 

 

Römisch-katholisch - Freiherrnstand 1860.

 

Aus Böhmen stammendes Geschlecht, daß bis 1945 in Böhmen begütert war. Die  gesicherte Stammreihe beginnt in Schlaggenwald Bezirk Falkenau mit Christoph Korb,  urkundlich 1644 erwähnt.

 

Reichsritterstand mit "Edler von" München 8.6.1792 (vom Kurfürsten Karl Theodor von Pfalzbayern als Reichsvikar) für Franz Conrad Korb, Magistratsrat und Gerichtsasessor zu Falkenau.

 

Österreichischer Ritterstand mit "von Weidenheim" Wien 15.9.1814 (für die Brüder Anton Joseph, auf Steknitz und Kundratriz/Böhmen, und Johann Gottfried Korb, auf Waltsch/Böhmen);

 

böhmisches Inkolat 16.9.1815 (für dieselben).

 

Österreichischer Freiherrnstand durch Allerhöchste Entschließung Wien 24.5. (Diplom 18.10.) 1860 (für Franz Ritter Korb von Weidenheim, auf Waltsch, Böhmen).

 

Österreichischer Freiherrnstand durch Allerhöchste Entschließung Wien 30.5. (Diplome 20.7.) 1867 (für die Brüder Carl, auf Zabehlitz usw., und Ludwig Ritter Korb von Weidenheim, auf Kundratitz usw.)

 

 

LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser 1875 bis 1941.
Genealogisches Handbuch des Adels, Freiherrliche Häuser, Band 62 (1976) (Stammreihe).

Adelslexikon Band IV, Jahrgang 1987 im GHdA, Limburg





| Stammbaum |
| Fotoalbum |