Ritter Kraft de la Saulx (Kraft Chevalier de la Saulx)



Wappen:

 

Gespalten, rechts in Gold zwei rote Sparren, links in Blau ein halber Geharnischter mit geschlossenem Visier, in der ausgestreckten Rechten ein blankes Schwert haltend, begleitet oben von einem goldenen Sporenrad, unten von einem halben goldenen Sporenrad am Spalt. Zwei Helme; auf dem rechten mit rot-goldenen Decken ein wachsender goldener Löwe; auf dem linken mit blau-goldenen Decken ein goldenes Sporenrad zwischen zwei von Blau und Gold geteilten Hörnern.

 

 

Katholisch - Ritterstand 1882.

 

Böhmisches Geschlecht.

 

Österreichischer Ritterstand mit dem Prädikat "de la Saulx" Wien 24.3.1882 (für Johann Kraft, Chefingenieur der "Societe J. Cockerill" in Seraing bei Lüttich, Belgien)

 

Belgischer Ritterstand (als Kraft Chevalier de la Saulx) Brüssel 14.7.1884 (für des Vorgenannten Sohn Albert Ritter Kraft de la Saulx)

 

 

LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1884 und 1890.





| Stammbaum |
| Fotoalbum |