Leseticky Edle von Lesehrad



Wappen (1889):

 

In Rot zwei geschrägte blanke Schwerter, bewinkelt von vier goldenen Sternen. Auf dem Helm mit rot-goldenen Decken ein wachsender goldener Löwe, in der Vorderpranke ein blankes Schwert schwingend.

 

 

Römisch-katholisch - Adelsstand 1889.

 

Das Geschlecht stammt aus Netolitz in Böhmen und beginnt die Stammreihe mit Johann Leseticky, Lederhändler und Wirtschaftsbesitzer.

 

Österreichischer Adelsstand mit dem Prädikat "Edler von Lesehrad" Wien 10.5.1889 (für des Vorgenannten Sohn Josef Leseticky, k.k. Hauptmann im 35. Infanterieregiment)

 

 

LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1891





| Stammbaum |
| Fotoalbum |