Ritter von Maschka



Wappen (1884):

 

In Blau ein goldener Schräglinksbalken, begleitet oben von einem aufgeschlagenen Buch mit schwarzer Schrift, unten von einer auffliegenden natürlichen Biene. Zwei Helme mit blau-goldenen Decken, auf dem rechten ein schwarzer Adler, auf dem linken ein mit einem goldenen Stern belegter blauer Flügel. Wahlspruch: "Tendamus ultra".

 

 

Katholisch - Ritterstand 1884.

 

Böhmisches Geschlecht, dessen Stammreihe mit Josef Maschka (1771-1851), k.k. Oberstleutnant und dirigierender Stabsfeldarzt in Böhmen, beginnt.

 

Österreichischer Ritterstand Wien 15.2.1884 (für des Vorgenannten Sohn Dr. med. Josef Maschka, k.k. Professor der Gerichtsmedizin an der Universität Wien)

 


LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1891
Wiener Genealogisches Taschenbuch 1931/32





| Stammbaum |
| Fotoalbum |