Grafen von Matuschka Freiherrn von Topolczan und Spaetgen



Stammwappen:

 

In Rot ein rechtsgekehrter Geharnischter in silberner Rüstung, den Helm mit vier Straußenfedern bestückt, mit der Rechten ein Schwert schwingend, die Linke eingestemmt. Auf dem Helm mit schwarz-goldenen Decken ein goldener Spitzhut, bestückt mit drei silbernen Straußenfedern, umgeben von grünen Eschenkränzen.

 

 

Katholisch und evangelisch - Grafenstand 1747.

 

Ostmährischer Uradel, seit 1360 in Laznik bei Leipnik begütert. Die sichere Stammreihe beginnt mit Matusz von Przedmost, urkundlich 1440 Feldhauptmann, von dessen Vornamen sich der Familienname des Geschlechts ableitet.

 

Böhmischer Freiherrnstand 3.5.1715 (für Ernst Rudolf von Matuschka und Topolcan)

 

Preußischer Grafenstand 10.9.1747 (für Friedrich Rudolf von Matuschka Freiherrn von Topolczan und Spaetgen)

 

Böhmisches Inkolat 12.11.1804

 


LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser 1833 bis 1941





| Stammbaum |
| Fotoalbum |