Grafen von Mirbach a.d.Haus Kosmanos



Stammwappen:

 

In Schwarz ein achtendiges silbernes Hirschgeweih mit Grind. Auf dem Helm mit schwarz-silbernen Decken zwei je vierendige silberne Hirschstangen.

 

Wappen (1791):

 

Schild wie im Stammwappen. Auf dem Helm mit schwarz-silbernen Decken das Schildbild. Schildhalter: zwei widersehende goldene Löwen.

 

 

Evangelisch, orthodox und katholisch - Grafenstand 1791.

 

Rheinischer Uradel mit dem gleichnamigen Stammhaus bei Hillesheim in der Eifel, der mit Theodoricus miles de Merbach in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts zuerst urkundlich erscheint.

 

Böhmischer Ritterstand Wien 16.2.1786

 

Böhmisches Inkolat im Ritterstande Wien 27.2.1786

 

Böhmischer Grafenstand mit "Hoch- und Wohlgeboren" Wien 19.8.1791 (alle Verleihungen für Gotthard von Mirbach, auf Kosmanos)

 

 
LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch, Gräfliche Häuser, 1826 bis 1942





| Stammbaum |
| Fotoalbum |