Ritter von Miseroni



Wappen:

 

Unter gezähntem blauen Schildeshaupt in Silber zwei blaue Balken. Auf dem Helm mit rechts schwarz-silbernen, links blau-silbernen Decken ein flugbereiter rot-bezungter schwarzer Adler.

 

 

Katholisch - Ritterstand 1674.

 

Aus der Lombardei stammendes Geschlecht. Die Stammreihe beginnt mit Francesco Miseroni, bzw. dessen Sohn Matteo, geboren 1480, gestorben 1525, Goldschmied in Mailand.

 

Reichsadelsstand Prag 2.9.1608 (für die Brüder Octav, Alexander, Johann Ambros und Aurel Miseroni, Goldschmiede in Prag)

 

Böhmischer alter Ritterstand Wien 24.11.1674 (für Norbert Adolf von Missironi, auf Krasov, und Johann August von Missironi, auf Dvorec)

 


LITERATUR:


Frantisek und Miroslav Skrivanek, Die Familie Miseroni (in: Zeitschrift "Adler", Jg. 1983 (S. 65-79)
GHdA, Adelslexikon, Band IX (1998)





| Stammbaum |
| Fotoalbum |