Grafen von Morzin



Wappen:

 

Geviert und belegt mit goldenem Herzschild, darin ein gekrönter schwarzer Doppeladler; 1 und 4 in Silber der Rumpf eines gekrönten Mohren mit goldenen Ohrringen und Halskleinod; 2 und 3 in Rot eine dreizinnige silberne Mauer. Drei Helme mit rechts blau-goldenen, links rot-silbernen Decken; auf dem rechten der Mohrenrumpf zwischen offenem, von Blau und Silber geteilten Flug; auf dem mittleren der Doppeladler, auf dem linken eine goldene Lilie zwischen zwei von Gold und Blau geteilten Büffelhörnern.

 

 

Katholisch - Reichsgrafenstand 1636.

 

Böhmisches Geschlecht.

 

Erbländisch-österreichischer Adelsstand Prag 17.1.1562 (für Matthias Marczin)

 

Erbländisch-österreichischer Freiherrnstand Wien 10.5.1632 (für Rudolf von Morzin, kaiserlichen Generalwachtmeister, und seinen Bruder Paul)

 

Reichsgrafenstand Regensburg 18.8.1636 (für die Vorgenannten)

 

Böhmische Grafenstandsbestätigung mit "Hoch- und Wohlgeboren" Wien 15.2.1642

 


LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser 1825 bis 1908





| Stammbaum |
| Fotoalbum |