Ritter Ofenheim von Ponteuxin



Wappen:

 

Geviert; 1 in Blau ein Dreimaster, begleitet im rechten Obereck von einem silbernen Stern; 2 in Gold ein mit drei goldenen Herzen belegter roter Schräglinksbalken; 3 in Gold ein fünfköpfiger schwarzer Adler; 4 in Schwarz ein goldener Anker, begleitet von einem silbernen Halbmond und einem silbernen Stern. Zwei Helme; auf dem rechten mit blau-goldenen Decken ein goldener Löwe; auf dem linken mit rechts rot-goldenen, links schwarz-goldenen Decken fünf natürliche Kornähren zwischen offenem, rechts von Rot und Gold, links von Gold und Schwarz geteilten Flug. Wahlspruch: "Semper idem".

 

 

Israelitisch - Ritterstand 1867.

 

Stammvater des Geschlechts ist Abraham Ofenheimer, geboren um 1750, gestorben 1801.

 

Österreichischer Ritterstand mit dem Prädikat "von Ponteuxin" Wien 10.3.1867 (für Victor Ofenheim, Bauunternehmer und Philanthrop)

 


LITERATUR:

 
GHdA, Adelslexikon, Band X (1999).





| Stammbaum |
| Fotoalbum |