Freiherrn von Pitha



Wappen:

 

Geviert; 1 in Gold auf grünem Boden ein natürlicher Pflug; 2 in Rot eine natürliche Hand in weißem Ärmel; 3 in Rot ein goldener Stab geschrägt mit einem natürlichen Äskulapstab mit grüner Schlange; 4 in Schwarz ein mit drei schwarzen Kugeln belegter goldener Schrägrechtsbalken. Zwei Helme, auf dem rechten mit schwarz-goldenen Decken drei Straußenfedern, auf dem linken mit rot-silbernen Decken ein silberner Flügel mit roten Schwungfedern. Wahlspruch: "Treu und loyal".

 

 

Katholisch - Freiherrnstand 1875.

 

Böhmisches Geschlecht aus Rakom.

 

Österreichischer Ritterstand Wien 29.12.1859 (für Dr. med. Franz Pitha, Universitätsprofessor, Professor der praktischen Chirurgie an der Josephs-Akademie)

 

Österreichischer Freiherrnstand Wien 28.1.1875 (für denselben als k.k. Hofrat)

 


LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1870
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser 1893 bis 1937





| Stammbaum |
| Fotoalbum |