Freiherrn von Pitreich



Wappen:

 

(...)

 

 

Katholisch - Freiherrnstand 1909.

 

Ratsgeschlecht von Marburg (Maribor) an der Drau, dessen Stammreihe mit Johann Michael Pitreich, gestorben 1716, beginnt.

 

Erbländisch-österreichischer Adelsstand mit "Edler von" 24.10.1769 (für des Vorgenannten Sohn Johann Michael Pitreich, Universitätsprofessor zu Graz und Fürsterzbischöflich Salzburgischer Konsistorialrat)

 

Erbländisch-österreichischer Ritterstand mit Wappenbesserung 7.2.1791 (für des Letztgenannten Sohn Joseph Edlen von Pitreich, Appellationsrat zu Klagenfurt)

 

Böhmisches Inkolat im Ritterstande 28.4.1801

 

Patriziat von Triest 1802

 

Österreichischer Freiherrnstand Wien 27.1.1909 (für Heinrich Ritter und Edlen von Pitreich, k.u.k. General und Kriegsminister a.D.)

 


LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1877 und 1891
Genealogisches Taschenbuch der adeligen Häuser Österreichs 1905
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser 1911 bis 1937





| Stammbaum |
| Fotoalbum |