Fürsten von Porcia und Brugnera



Wappen:

 

Unter goldenem Schildeshaupt in Blau sechs (3,2,1) goldene Lilien. Fürstenkrone.

 

 

Katholisch - Reichsfürstenstand 1662.

 

Uradel des Friaul, dessen Stammreihe mit Gabriel de Prata, urkundlich 1112, beginnt.

 

Belehnung mit Porcia durch den Patriarchen von Aquileja 1188.

 

Großes Palatinat 4.8.1369

 

Patriziat von Rom 14.3.1564 (für Hieronymus von Porcia, päpstlichen Kämmerer und Nuntius, und dessen Neffen)

 

Böhmisches Inkolat 19.1.1658

 

Erwerbung der Grafschaft Mitterburg (Pisino) in Istrien 1660

 

Reichsfürstenstand mit "Hochgeboren" 17.2.1662 (für Johann Ferdinand Graf von Porcia und Brugnera, Obersterblandhofmeister der gefürsteten Grafschaft Görz)

 

Erbliche Mitgliedschaft im Herrenhaus des österreichischen Reichsrats 30.7.1867

 

Verleihung der Anrede "Durchlaucht" Ischl 20.7.1905 (für Aladar 15. Fürsten von Porcia)

 


LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch, Hofkalender 1775 bis 1942





| Stammbaum |
| Fotoalbum |