Freiherrn von Quentell



Wappen:

 

Geteilt; oben in Schwarz drei gekrönte goldene Löwenköpfe nebeneinander; unten Silber ohne Bild. Auf dem Helm mit schwarz-silbernen Decken der gekrönte goldene Löwenkopf. Der Schild beseitet von zwei rotgebundenen grünen Palmzweigen.

 

 

Katholisch - Freiherrnstand 1714.

 

Rheinisches Geschlecht, dessen Stammreihe mit Heinrich Quentell, gestorben 1501, in Köln beginnt.

 

Reichsritterstand Wien 28.7.1686 (für die Brüder Thomas und Gottfried Quentell)

 

Reichsfreiherrnstand mit "Wohlgeboren" und Wappenbesserung 24.6.1714 (für des Letztgenannten Sohn Thomas Ritter und Edlen von Quentell, kaiserlichen Reichshofrat)

 

Böhmischer Freiherrnstand 2.4.1734

 

Immatrikulation im Königreich Bayern bei der Freiherrnklasse 22.6.1810

 


LITERATUR:


GHdA, Adelslexikon, Band XI (2000).





| Stammbaum |
| Fotoalbum |