Reich Edle von Rohrwig



Wappen (1897):

 

In von Gold und Schwarz gespaltenem Schild ein von Rot und Silber in vier Reihen geschachter Balken. Auf dem Helm mit rechts schwarz-goldenen, links rot-silbernen Decken ein geschlossener, vorn mit dem geschachten Balken belegter scharzer, hinten goldener Flug. Wahlspruch: "In labore salus".

 

 

Katholisch - Adelsstand 1897.

 

Aus Böhmen stammendes Geschlecht. Die Stammreihe beginnt Ende des 18. Jahrhunderts mit Gottfried Reich, Perückenmacher in Kaaden.

 

Österreichischer Adelsstand mit dem Prädikat "Edler von Rohrwig" Wien 25.4. 1897 (für Dr. phil. et jur. Wilhelm Reich, k.k. Notar)

 


LITERATUR:


Genealogisches Taschenbuch der adeligen Häuser Österreichs 1912/13
Wiener Genealogisches Taschenbuch 1935/36
Österreichisches Familienarchiv, Band I (1960).





| Stammbaum |
| Fotoalbum |