Grafen von Schallenberg (Schallenberg-Krassl)



Wappen:

 

(...)

 

 

Katholisch - Grafenstand 1666.

 

Oberösterreichischer Uradel, der 1230 zuerst urkundlich auftritt und die Stammreihe mit Pilgreim dem Schalnwerger 1331 beginnt.

 

Erbländisch-österreichischer Freiherrnstand 1.4.1636

 

Reichsfreiherrnstand 14.7.1656 (für Christoph von Schallenberg, Oberstproviantmeister in Österreich ob der Enns)

 

Reichsgrafenstand 5.4.1666 (für des Vorgenannten Söhne Christoph Ehrenreich und Christoph Ernst)

 

Namenvereinigung "Schallenberg-Krassl" für Herbert Tassilo Graf von Schallenberg, geboren 29.3.1901, gestorben 26.3.1974, Generalkonsul und Industriellen in Prag, als Adoptivsohn seines Stiefvaters Rudolf Ritter Krassl von Traissenegg

 


LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser 1828 bis 1942
GHdA, Band 94, Gräfliche Häuser XII (1988)





| Stammbaum |
| Fotoalbum |