Schmertosch von Riesenthal



Wappen:

 

In Blau eine fünfzinnige silberne Mauer, darauf ein natürlicher Luchs, ein Schwert haltend. Auf dem Helm mit rot-silbernen Decken der wachsende Luchs mit dem Schwert.

 

 

Evangelisch - Adelsstand 1566.

 

Die Familie wanderte 1627 aus Glaubensgründen nach Sachsen aus.

 

Böhmischer Adelsstand mit "von Riesenthal" 26.1.1566 (für Martin Smertoss, Bürgermeister der Altstadt Prag).

 

Österreichische Adelsanerkennung Wien 1.8.1899

 

Sächsischer Adelsstand Dresden 29.1.1900

 


LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser, Abt. B, 1914 bis 1931





| Stammbaum |
| Fotoalbum |