Freiherrn Schubirz von Chobinie



Wappen (1713):

 

Von Rot und Gold fünf Mal geteilt. Auf dem Helm mit rot-goldenen Decken ein natürlicher Pappelbaum.

 

 

Katholisch - Freiherrnstand 1713.

 

Mährisches Adelsgeschlecht mit dem Stammsitz Chobynie (Kreis Olmütz), das mit Matthias Ssubjrz 1494 in Nachod (Böhmen) auftritt.

 

Böhmische Anerkennung des Ritterstandes ... 1612 für die Brüder Wenzel und Heinrich Schubirz von Chobinie.

 

Böhmischer Alter Herrenstand und Freiherrnstand 8.5.1713 (für Franz Julius Ferdinand Schubirz von Chobinie, Oberstlandrichter in Mähren)

 


LITERATUR:


Genealogisches Handbuch des Adels (GHdA)
Adelslexikon





| Stammbaum |
| Fotoalbum |