Ritter Speil von Ostheim



Wappen:

 

Gespalten; rechts in Blau ein schroffer silberner Felsen, hinter welchem eine strahlende goldene Sonne aufgeht, links in Silber auf grünem Rasen ein Schnitter in blauem Rock, in der Rechten eine Sichel, unter dem Arm ein Kornährenbündel haltend. Zwei Helme mit blau-silbernen Decken, auf dem rechten der Fels mit Sonne, auf dem linken der Schnitter wachsend.

 

 

Katholisch und evangelisch - Ritterstand 1793.

 

Das Geschlecht ist schlesischer Herkunft und beginnt die Stammreihe mit Johann Speil, urkundlich 1741, Erbrichter zu Heinzendorf.

 

Böhmischer Ritterstand mit dem Prädikat "von Ostheim" 12.10.1793 und böhmisches Inkolat im Ritterstande 26.10.1793 (für des Vorgenannten Enkel Johann Albert Speil).

 


LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1880.
Genealogisches Taschenbuch der adeligen Häuser Österreichs 1905.





| Stammbaum |
| Fotoalbum |