Ritter von Spindler



Wappen:

 

In von Schwarz und Blau gespaltenem Schild zwei mit Garn umwundene goldene Spindeln, in Form eines gestürzten Sparrens gestellt. - Zwei Helme; auf dem rechten mit schwarz-goldenen Decken ein natürlicher Pfauenwedel, auf dem linken mit blau-goldenen Decken drei mit Garn umwundene goldene Spindeln.

 

 

Katholisch - Ritterstand 1870.

 

Böhmisches Geschlecht, dessen Stammreihe mit Paul Spindler, urkundlich 1542, Hammerwerksbesitzer zu Weipert, beginnt.

 

Österreichischer Ritterstand Wien 6.12.1870 (für Heinrich Spindler, k.k. Hauptmann i. P., Eiserner Kreuzorden III. Klasse).

 


LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1877 und 1884.
Peter Frank-Döfering - Adelslexikon, S. 515.





| Stammbaum |
| Fotoalbum |