Grafen von Strasoldo Freiherrn von Villanova



Stammwappen:

 

Von Schwarz und Gold fünf Mal geteilt. Auf dem Helm mit schwarz-goldenen Decken sechs abwechselnd schwarze und goldene Straußenfedern. Wahlspruch: "Intima cadent".

 

 

Katholisch - Grafenstand 1641.

 

Uradel des Friaul, der 1188 zuerst urkundlich erscheint. Patriziat von Udine 1300.

 

Reichsritterstand Prag 17.6.1579 (für Peter de Strassoldo, auf Villanova)

 

Reichsfreiherrnstand Wien 26.8.1622 (für die Brüder Richard, Carl und Martius von Strassoldo und ihre Vettern Orpheus, Guizardus und Peter)

 

Reichsgrafenstand als "Graf von Strasoldo Freiherr von Villanova" und Kleines Palatinat 25.8.1641

 

Ungarisches Indigenat 1685

 

Böhmisches Inkolat im Herrenstande 24.2.1770 (für Martius Graf von Strasoldo, k.k. Major)

 

Siehe auch Grafen von Strasoldo unter dem Königreich Lombardo-Venetien und der gefürsteten Grafschaft Görz und Gradisca!

 


LITERATUR:


Gothaisches Genealogisches Taschenbuch, Gräfliche Häuser 1838 bis 1942





| Stammbaum |
| Fotoalbum |