Freiherrn Theer von Silberstein



Wappen:

 

Geteilt; oben in Silber ein blauer Greif, unten in Blau ein Stapel von drei weißen Leinwandballen. Auf dem Helm mit blau-silbernen Decken der wachsende Greif.

 

 

Katholisch - Freiherrnstand 1794.

 

Böhmisches Geschlecht aus dem Riesengebirge, dessen Stammreihe mit Karl Theer, um 1700 zu Hohenelbe, beginnt.

 

Böhmischer Freiherrnstand mit dem Prädikat "von Silberstein" Wien 4.4.1794 (für des Vorgenannten Enkel Johann Franz Theer, Leinwandfabrikanten und Großhändler zu Trautenau)

 

Böhmisches Inkolat im Herrenstande 26.6.1795

 


LITERATUR:


Freiherrn Roman von Prochazka, Erloschene böhmische Herrenstandsfamilien (1973).





| Stammbaum |
| Fotoalbum |