Ritter Mitscha von Märheim



Wappen:

 

In Gold ein schwarzer Doppeladler, überlegt von einem blauen Balken, darin eine goldene Biene zwischen zwei grünen vierfachen Kleeblättern. Zwei Helme; auf dem rechten mit schwarz-goldenen Decken ein geschlossener, vorn mit der Biene belegter, hinten goldener Flug; auf dem linken mit blau-goldenen Decken ein wachsender goldener Löwe, in der rechten Vorderpranke fünf Pfeile haltend. Wahlspruch: "Labore et honore".

 

 

Katholisch - Ritterstand 1872.

 

Das Geschlecht stammt aus Jaromeritz in Mähren.

 

Österreichischer Ritterstand mit "von Märheim" Wien 8.11.1872 (für Dr. jur. Josef Mitscha, Direktor des Wiener Bankvereins)

 


LITERATUR:


Brünner Genealogisches Taschenbuch 1877 bis 1892
Österreichisches Familienarchiv, Band I (1960)





| Stammbaum |
| Fotoalbum |