Ritter von Wallerstain und Marnegg



Wappen:

 

Gespalten; rechts in Gold eine blaue Pflugschar; links in Blau eine goldene Lilie. Auf dem Helm mit blau-goldenen Decken ein wachsender Jüngling in blauem Kleid mit blauem Spitzhut, in der Rechten eine goldene Lilie haltend, zwischen zwei von Gold und Blau geteilten Büffelhörnern.

 

 

Katholisch - Reichsadelsstand 1606.

 

Reichsadelsstand Prag 20.2.1606 (für die Brüder Georg, Johann, Gallus und Michael Mayer)

 

Reichsadelsbestätigung mit "von Wallerstain" 12.10.1627 (für dieselben)

 

Österreichischer Ritterstand mit "von Marnegg" durch Allerhöchste Entschließung vom 24.4. (Diplom Wien 1.6.) 1877 (für Edmund Mayer von Wallerstain, k.k. Hauptmann) und Bewilligung der Schreibweise "Ritter von Wallerstain und Marnegg" (unter Weglassung des Familiennamens Mayer)

 

siehe auch Mayer von Wallerstain unter dem Königreich Böhmen und der Markgrafschaft Mähren!

 


LITERATUR:


GHdA, Adelslexikon, Band VIII (1997)





| Stammbaum |
| Fotoalbum |