Gojanzelli



Die Gojanzelli erscheinen in Valvassors "Ehre des Herzogthums Krain" mit folgendem Wappen:

 

Geviertet, 1 und 4 ein Adler, 2 und 3 ein steigender Löwe; Herzschild: ein Zelt; Kleinodien: Adler und Löwe.

 

 

Die Gajonzelli sind ein krainisches Geschlecht.

 

Margarethe Franzoni die Monte Franto, geboren 12.5.1688, vermählt 15.9.1708, war Tochter des Franz (Ignaz) Gojanzelli und der Elisabeth (...); Elisabeth dürfte jene Martha Elisabeth Codelli, Tochter des Johann Peter sein, welche sich 14. Juli 1680 mit (Johann) Franz Gajonzelli aus Laibach vermählte; dieser letztere ist wohl der 11. April 1743 im Alter von 80 (?) Jahren verstorbene Franz Gajonzelli.

Ein Franz Ignaz Gajonzelli wurde am 27. Juli 1662 zu Laibach als Sohn des Johann und der Magdalena (...) geboren.

 

 
LITERATUR:





| Stammbaum |
| Fotoalbum |